mobile-logo-wbt-muenster
Kartentelefon

Johannes Langer

LangerJohannes

Jahrgang 1991. Ausbildung zum Schauspieler 2013 bis 2017 an der Theaterakademie Vorpommern unter der Leitung von Swentja Krumscheidt. An der Vorpommerschen Landesbühne spielte er in dieser Zeit u.a. Schill" in Felicia Zellers „Triumph der Provinz“ (R.: Herbert Olschock), "Padre" in Bertolt Brechts „Die Gewehre der Frau Carrar“ (R.: Wolfgang Bordel) und "Kosinsky" in Friedrich Schillers „Die Räuber“ (R.: Oliver Trautwein), sowie Open Air "Bambi" und "Witwe Kriemhild" in Volker Ludwigs Musical „Linie 1“ (R.: Birgit Lenz).
Fest im WBT-Ensemble mit der Spielzeit 2017/18.


Derzeit spielt er in: 

ER IST WIEDER DA
FRAU MÜLLER MUSS WEG
GHETTO
HAROLD UND MAUDE
JUGEND OHNE GOTT
PATRICKS TRICK

TSCHICK
WILLKOMMEN
WIR SIND DIE NEUEN
WUNSCHKINDER