mobile-logo-wbt-muenster
Kartentelefon

Éric-Emmanuel Schmitt

4 | MONSIEUR IBRAHIM UND DIE BLUMEN DES KORAN
Schauspiel. Deutsch von Annette und Paul Bäcker.
Premieren | Donnerstag, 10. Dezember 2020 | 20 Uhr
Vorstellungsdauer | NN.
 
Monsieur Ibrahim war schon immer da. Der seltsame, arabische Mann mit dem kleinen Warengeschäft in der Pariser Innenstadt ist aus dem jüdischen Viertel, in dem sein Laden tagein tagaus geöffnet ist, nicht mehr wegzudenken. Als der Jugendliche Moses etwas aus Monsieur Ibrahims Laden stehlen will, sieht er sich mit einer schwierigen Aufgabe konfrontiert – Monsieur Ibrahim scheint Gedanken lesen zu können. Moses und Ibrahim freunden sich an und der Jugendliche lernt eine völlig neue Welt kennen, voll Schönheit und Liebe.

Eine berührende Geschichte über eine ungewöhnliche Freundschaft, zwei Welten, die zueinander finden und dazu an die Wurzeln des Islam führt.

Mit MONSIEUR IBRAHIM UND DIE BLUMEN DES KORAN führt das WBT die lange Geschichte der Inszenierungen eines Stoffes des französischen Autors Éric-Emmanuel Schmitt fort. Zuletzt wurde Schmitts ZURÜCK AUF ANFANG 2016 als Deutschsprachige Erstaufführung auf die Bühne gebracht. Tanja Weidner inszeniert den tragikomischen Road Trip als erstes Solo-Stück für Ensemble-Mitglied Johannes Langer. Schmitts Literaturvorlage ist ein beliebter Theaterstoff und wurde 2003 mit Omar Sharif verfilmt. Das Stück ist Teil einer Trilogie über die verbindende Spiritualität der großen Weltreligionen.

Inszenierung | Tanja Weidner
Bühne & Kostüme 
| Annette Wolf

Mit | Johannes Langer