mobile-logo-wbt-muenster
Kartentelefon

Deutsch-Russische Kostprobe am 3.9.

[16.7.2017] Am Sonntag, den 3. September 2017 um 11 Uhr erwartet Sie im WBT_Foyer das komplette Ensemble unserer bilingualen Uraufführung zur Spielzeiteröffnung DIE SCHROFFENSTEINS  EINE FAMILIENSCHLACHT, um über den ungewöhnlichen Probenprozess mit zwei bzw. sogar mehreren Sprachen zu berichten und Ihnen erste Einblicke in die Aufführung zu geben. Wie immer ist der Eintritt frei!

Heinrich von Kleists Erstlingswerk erzählt meisterhaft über die Entstehung von Missverständnissen, die letztendlich zu ein Krieg führen, der vermeidbar gewesen wäre. Die Kooperation mit dem Drama Theater aus Münsters Partnerstadt Rjasan ist die erste bilinguale Aufführung am Wolfgang Borchert Theater. Beide Ensembles haben seit einem Jahr intensiv an der Umsetzung gearbeitet. Viele Hürden mussten oder müssen noch genommen werden. Die Sprachbarriere ist nur eine von vielen. Unterschiedliche Gewohnheiten und Arbeitsweisen, finanzielle Mehrbelastungen und organisatorisch-dispositionelle Schwierigkeiten zählen zu den Herausforderungen. Doch die Theaterarbeit verbindet – und so kann sich das Publikum in beiden Städten auf einen aufregenden Spielzeitstart, bzw. in Rjasan auf eine spannende Eröffnung des 2. Internationalen Festivals im November 2017 freuen. 

Probe 01 Myasnikowa Zaitcev ng 500Probe 06 Blazhilin Bender ng 500Probe 07 Kudrja Myasnikowa ng 500Probe 02 Schubert Zanger ng 500Probe 05 Zaitcev Blazhilin ng 500

So 4.9.2017 | 11 Uhr | WBT_FOYER
Kostprobe DIE SCHROFFENSTEINS  EINE FAMILIENSCHLACHT

Mitwirkende: Regisseurin Tanja Weidner, Bühnen- und Kostümbildnerin Olga Lageda, Musiker Manfred Sasse
Sowie die Ensemle-Mitglieder Andrej Blazhilin, Arsenij Kudrja, Marina Myasnikowa, Aleksandr Zaitcev [Rjasan]
und Florian Bender, Jannike Schubert, Meinhard Zanger, Alice Zikeli [Münster].
Es übersetzt Tatiana Troitckaya.