mobile-logo-wbt-muenster
Kartentelefon

Empfang im Friedenssaal

"Die Schroffensteins" zu Gast bei der Bürgermeisterin
Reismann empfängt deutsch-russisches Theaterteam

[7.9.2017] Bürgermeisterin Karin Reismann begrüßte am Donnerstag, den 7.9.2017, die Mitwirkenden der bilingualen Theaterproduktion DIE SCHROFFENSTEINS - EINE FAMILIENSCHLACHT im Friedenssaal.
Die deutsch-russische Koproduktion feiert am Samstag, 9. September, Premiere am Wolfgang Borchert Theater. Der Intendant des Drama Theaters Rjasan, Semen Gretchko, und Meinhard Zanger, Intendant des WBT bedankten sich beim anschließenden Sektempfang in der Rüstkammer für diese Ehre und den herzlichen Empfang. Reismann betonte, dass die Partnerstädte nach sozialen Projekten nun zum ersten Mal kulturell zusammen arbeiten. „Eine Partnerschaft zwischen zwei Städten kann nicht nur angesagt, sondern muss auch von den Bürgern gelebt werden“, so Reismann. Im Namen der Stadt Rjasan lud Semen Gretchko Vertreter der Stadt Münster zu dem „Festival der alten Städte“ im kommenden August ein. Dort sollen auch "Die Schroffensteins" zu sehen sein.  Am WBT eröffnet DIE SCHROFFENSTEINS - EINE FAMILIENSCHLACHT die Spielzeit 2017/18, in Rjasan ist die Premiere der Auftakt zum 2. Internationalen Theaterfestival am 20. November 2017. Die Inszenierung von Tanja Weidner wird mindestens eine ganze Spielzeit in beiden Städten gezeigt.